www.jazzdrumming.de
 
www.jazzdrumming.de
 

home

 











 

deutsch | english

 

Ernst Bier

 
 

"Musiker haben in meinen Augen sehr viel mit Ärzten zu tun - die Menschen kommen ins

Konzert, um sich durch Musik behandeln zu lassen.

Foto: Yvonne Portmann

Ernst Bier studierte Schlagzeug bei Billy Brooks, Charlie Persip, Vernell Fournier und Elvin Jones. Von

1982-1987 lebte und arbeitete er in NY City. Nach seiner Rückkehr aus den Staaten lebte Ernst

zunächst in Köln und anschließend in Berlin, wo er regelmäßig Workshops leitet. Die Liste der Musiker,

mit denen er gearbeitet hat, liest sich wie ein Who's Who des Jazz. Mit seinem einfühlsamen Spiel,

seiner Hingabe und seiner konstruktiven Art hat er sich zu einem hochgeschätzten und gefragten

Schlagzeuger entwickelt.

 

 

 

 

 

 

mehr Videos gibt es hier.......

 

 

 

 

Es gibt neue Termine für den Living School Workshop:

 

Sa. 06. und So. 07. Dezember 2014

Hier gibt es eine neue Webseite

für den Living School Workshop

www.livingschool.de

 

 

 

 

 

Photo by Elke Pohl

Seit Sept. 2009 bin ich ein Endorser von Pommerenke Drums

und ein stolzer Besitzer eines phantastischen Jazzset!!!

Mehr Information über die Firma Pommerenke

gibt es hier :

Snaredrums

Drumsets

Drum support service

www.schlagzeugbetreuung.de

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 
      top

 

neue CD's:

 

......das ist eine LP!!!

2014

Katja Riemann liest Etel Adnan 'Jahreszeiten - Die Stimme des Libanon'

LP EDITION LONGPLAY 10

Jazz und Lyrik. Das hat eine lange Tradition. Legendär sind etwa Projekte von Attila Zoller mit Gerhard Westphal oder die Kooperation von Peter Rühmkorf mit Wolfgang Schlüter und Michael Naura. Doch nachdem das Miteinander dieser so gut zueinander passenden Kunstgattungen in den 60er und 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts eine wahre Blüte erlebt hatte, wurden entsprechende Begegnungen seither selten. Auf diesem faszinierenden Album darf sie endlich wie- der aufleben – in einer durchweg traumhaften Besetzung: Die Basis bilden Texte der 1925 geborenen libanesischen Großkünstlerin Etel Adnan (die, da als Dichterin ebenso aktiv wie als Malerin, auch das Cover der zehnten LP „Edition Longplay“ gestaltete!). Die Texte werden interpretiert von der wundervollen Katja Riemann; die musikalische Umsetzung, direkt von den Texten inspiriert, stammt von Vibraphonist Christopher Dell, dem jungen Trompetenwunder Magnus Schriefl (Flügelhorn), dem dänischen Bassisten Jonas Westergaard und Drummer Ernst Bier. Dabei wechseln sich Passagen unbegleiteter Lesung, freier musikalischer Improvisation des Quartetts und gemeinsam gegangene Strecken auf eine durchweg die Spannung haltende Art ab. Das längst geschlossen geglaubte Buch „Jazz und Lyrik“ hat ein neues, frisches Kapitel. Wir wagen zu behaupten: Eines seiner packendsten! – Wie immer ist die Auflage auf 500 Stück limitiert.

                                                                                    Janis Obodda - HiFi Stars Nummer 24 / 14

 

 

.....nur Download!

2014

Independent Jazz Quartet - Playground

phonector Berlin

 

 

 

2013

UNITY6 jazzwerkstatt jw145

 

 

 

2012

Friedhelm Schönfeld Quartett - Live

jazzwerstatt Peitz Nr.48

 

 

2012

Independent Jazz Quartet - Aigües Blances

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

  created by jazzdimensions